Frühling in Mayrhofen im Zillertal

Der Frühling lässt langsam unsere Lebensgeister aus ihrem Winterschlaf erwachen.

Die trüben kalten Wintertage sind vorbei. Mit den ersten Sonnenstrahlen kommt auch das Verlangen nach frischer, warmer Luft und Frühlingsdüften. Schneeglöckchen, Krokusse und Hyazinthen recken ihre Köpfchen aus de Erde. Die Natur macht es uns vor.

Sommer im Zillertal

In den Sommermonaten, wenn aus den weißen Hängen wieder saftig grüne Almen werden, eröffnet sich in der Ferienregion Mayrhofen-Hippach ein ausgiebiges Wanderparadies.

Wir bieten unseren Gästen die perfekte Formel für ihren Urlaub. Kommen Sie in die Ferienregion Mayrhofen/Hippach und erleben Sie die Vielfalt des Sommers! Grenzenlose Freiheit, pure Lust am Leben und einfach nur Mensch sein - der Sommer kann so schön sein.

Auch im Tal bietet die eindrucksvolle Natur eine vielfältige Sommerwelt mit unvergesslichen Einblicken, die jeden Gast in sein ganz persönliches Urlaubserlebnis entführt. 

Die Zillertal-Activcard

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • täglich eine Berg- und Talfahrt mit einer von 10 Seilbahnen Ihrer Wahl
  • freier Eintritt in alle 6 Freischwimmbäder (täglich ein Besuch)
  • freie Benutzung der meisten öffentlichen Verkehrsmittel der Region (außer Dampfzug)
  • Eintritt zur Sternwarte (+Planetarium) Königsleiten
  • min. 10% Ermäßigung bei zahlreichen Vorteilspartnern im und ums Zillertal

Ahornbahn und Penkenbahn in Mayrhofen

Die Bergstation der Penkenbahn ist Ausgangspunkt für zahlreiche Berg- und Wandertouren mit einem Netz von über 200km markierten und gepflegten Wegen.

Mit der Penkenbahn und dem Sessellift gelangt man in ein weitläufiges Almgebiet, wo auf den gut ausgebauten Wegen auch Familien und Senioren ausgedehnte Wanderungen unternehmen können.

Die Ahornbahn befördert Sie rasch und bequem in luftige Höhen. Die Wasserwelten Mayrhofen und Hippachverhelfen Ihnen zu einem erfrischenden Erlebnis.

Naturpark Zillertaler Alpen

Der Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen liegt im hinteren Zillertal, eine beeindruckende Natur- und Kulturlandschaft nördlich des Alpenhauptkamms. Der Naturpark umfasst eine Fläche von 379 km² und erstreckt sich von ca. 1000m auf bis zu 3510m. Wer das gesamte Gebiet durchwandern möchte, ist sieben Tage unterwegs.

Von Mayrhofen, dem Tor zum Naturpark, teilt sich das hintere Zillertal wie die Finger einer Hand in die verschiedenen Seitentäler auf.

Seit 1991 steht die Hoch- gebirgslandschaft, welche bereits unter dem Namen Zillertaler Hauptkamm bekannt war, unter Schutz. Im Jahre 2001 wurde das Prädikat "Naturpark" verliehen, eine international bekannte Schutzkategorie.

Im Naturpark sind öffentliche Straßen, Hubschrauberflüge oder Lifte zu touristischen Zwecken gänzlich tabu.

Auf zwei Rädern das Zillertal erkunden

Schattige Wege durch ein stilles Gebirgstal, vorbei an einsamen Almen und uralten Bauernhöfen. Anstiege weit über die Baumgrenze. Die schneebedeckten Gipfel der Dreitausender leuchten im Hintergrund. Das Bike Angebot in Mayrhofen erfüllt alle Wünsche - vom Biker bis hin zum Familienradler. Insgesamt bietet das Zillertal 800 km Rad- und Mountainbike Wege bis in 2000 m Höhe.  Zahlreiche Strecken gibt es als GPS-Daten digital zum downloaden und entsprechende GPS-Leihgeräte im TVB Mayrhofen. Lokale Guides begleiten Sie gerne auf geführte Touren.

Radsportstation Bicycle Holidays - Max Hürzeler in Mayrhofen

www.huerzeler.com

Senkrecht in der Wand

Im Naturpark Zillertaler Alpen finden sich bizarre Felsformationen und schroffe Berghänge, die Liebhabern des Kletterns Nervenkitzel pur versprechen.